Hauptvorlesung Evolutionsbiologie FS 2019, Prof. Dieter Ebert & Prof. Walter Salzburger

Updated: 06.4.2019

Folgende Themen werden in der Vorlesung behandelt

  • Vorlesungsteile Prof. D. Ebert (bis etwa Mitte/Ende April):
  • - Teil 1a. Einführung in die Evolutionsbiologie
  • - Teil 1b. Die Geschichte der Erde und des Lebens
  • - Teil 2. Populationsgenetik
  • - Teil 3. Evolution von "life-histories"
  • - Teil 4. Evolution des Alterns
  • - Teil 5. Optimierung von Merkmalen
  • - Teil 6. Evolution der 2-geschlechtlichen Fortpflanzung
  • - Teil 7. Konsequenzen der 2-geschlechtlichen Fortpflanzung
  • - Teil 8. Genomic conflicts
  • Vorlesungsteile Prof. W. Salzburger:
  • - Teil 9. Phylogenie (Phylogenetics); 26. April, 13:15-15:00
  • - Teil 10. Artbildung (Speciation); 3. Mai, 13:15-16:00
  • - Teil 11. Adaptive Radiation; 10. Mai, 13:15-15:00
  • - Teil 12. Major transitions in evolution; 10. Mai, 15:15-16:00

Kurslokal

Grosser Hörsaal im Seitengebäude des Vesalianum (1. Stock), Vesalgasse 1, Eingang im Seitengebäude.

Kurszeiten

Vorlesung: Im Fruehjahrsemester jeweils am Freitag 13:15 - 15:00 (oder bis 16h). Erste Vorlesung: 22. Feb. 2019.

Aufgrund von Feier- und Brückentagen gehen einige Unterrichtsstunden "verloren". Um die Lernziele der Vorlesung zu erreichen kann es notwendig sein, dass eine oder zwei Vorlesungen 3 (anstelle von 2) Stunden lang sind. Es ist im Interesse jedes Studierenden in diesen Zusatzstunden präsent zu sein, aber es ist nicht obligatorisch. Wer nicht da ist, sollte den verpassten Stoff nacharbeiten. Der in den Zusatzstunden behandelte Stoff kann Prüfungsstoff sein.

Termine für die 3-stündigen Vorlesungen (13h15 bis 16h) sind: 22. März and 12. April.

Bücher zum Kurs (Die Bücher sind empfohlen, aber nicht notwendig für den Kurs)

Evolution by Stearns and Hoekstra

'Evolution, 2. edition' (Stearns & Hoekstra)

Major Transitions in Evolution

'Major Transitions in Evolution' (Maynard-Smith & Szathmary)

Die Abschnitte über Life-Histories, Ageing, Genetische Konflikte und 2-geschlechtliche Fortpflanzung lehnen sich an das Buch: "Evolution" von S.C. Stearns & R. Hoekstra, Oxford University Press (2. Auflage).

Der Abschnitt "Major transitions in evolution" lehnt sich an das gleichnamige Buch von John Maynard-Smith und Eörs Szathmary an. Eine populär wissenschaftliche Version dieses Buches von den gleichen Autoren gibt es auch  (The Origins of Life: From the Birth of Life to the Origin of Language, 2000). Beide Bücher sind bei Oxford University Press erschienen.

Sprache

Die Vorlesung findet auf Deutsch statt. Das Kursmaterial ist auf Englisch.

Forum zur Vorlesung

Auf der ADAM platform der Universität Basel (https://adam.unibas.ch) gibt es ein vorlesungsbegleitendes Forum. Fragen und Diskussionen zur Vorlesung oder zum Vorlesungsstoff können dort platziert werden. Die Kursteilnehmer werden gebeten das Forum zu nutzen und Fragen an die Dozenten zu stellen.

Prüfung

(alle Angaben im Abschnitt Prüfungen sind ohne Gewähr)

Die Vorlesung wird Ende des Semesters stattfinden. Voraussichtlicher Termin ist der 24. Mai 2019. Bitte bringen Sie in die Prüfung einen nicht-programmierbaren Taschenrechner mit. Die Prüfung wird nach folgenden Kriterien konzipiert:

  1. Vorlesungsabdeckend, d.h. jeder Teil der Vorlesung wird in etwa gleich gewichtet.
  2. Variables Niveau. Der Schwierigkeitsgrad der Fragen wird von einfach, bis sehr schwer gehen.
  3. Die Prüfungsfragen werden in deutscher Sprache abgefasst.

Es unbedingt nötig, dass Sie sich zur Prüfung anmelden. Informationen zur Anmeldung zum Examen erhalten Sie hier. Alle relevanten Informationen zur Anmeldung und Abmeldung sind auf dieser Web-Seite zu finden. Die genauen Examenstermine und weitere Informationen dazu werden im Laufe der Vorlesungszeit auch darauf bekannt gegeben. Bitte konsultieren Sie bei Fragen zuerst diese Website, bevor Sie Ihr Studiengangssekretariat kontaktieren.

Hier finden sie eine Beispiel Prüfung

Downloads (pdf Dateien der Vorlesungsfolien)

Die Skripten sind so als pdf abgespeichert wie sie in der Vorlesung gezeigt werden. Die Schriften sind gross genug, um auch mit Verkleinerung gut lesbar sind. Falls die Grafiken und Fotos auf Ihren Ausdrücken schlecht sind, müssen sie evtl. Ihren Drucker von Schwarz/Weis auf Graustufen umstellen. Die Dateien enthalten Farbbilder, ein Farbdrucker ist aber nicht notwendig.

Die Skripten (pdf downloads) werden spätestens 2 Tage vor der entsprechenden Vorlesung hochgeschaltet.

Downloads der Kurseinheiten Prof. Dieter Ebert:

Die Skripten zu den Kurseinheiten von Prof. Walter Salzburger liegen auf ADAM bereit.

Weitere Downloads zur Vorlesung: