biology13 geht in den Zoo

Nilkrokodil
Orang Utan Maia

Mittwoch, 6. Februar 2013, 17.00-20.30 Uhr (Zugangsmöglichkeiten siehe unten)

Dieses Jahr findet der Kongress der Schweizerischen Gesellschaften für Organismische Biologie in Basel statt. Am 6. Februar ist in diesem Rahmen eine öffentliche Abendveranstaltung im Zoo vorgesehen. Im Affenhaus, in der Gamgoas-Anlage und im Restaurant gibt es drei Kurzvorträge und eine Diskussion. Zwei Vertreter der Lifesciences und einem Philosophen werden die Fragen gestellt: Was ist für sie die Organismische Biologie? Und welche Rolle spielt sie in ihrer Arbeit? Nach dem Abschlussgespräch wird ein Apero offeriert.

Das Programm

17 Uhr
Affenhaus
Prof. Dr. Marcel Tanner, Universität Basel, Direktor des Schweizerischen Tropen- und Public Health Institut
17.45 Uhr
Gamgoas-Anlage
Dr. Jens Soentgen, Universität Augsburg, Wissenschaftszentrum Umwelt
18.30 Uhr
Affenhaus
Prof. Dr. Christoph Dehio, Universität Basel, Biozentrum
19.15 Uhr
Restaurant
Abschlussdiskussion mit einem Grusswort vom Zoodirektor Olivier Pagan, Moderation Dr. Valentin Amrhein
Anschliessend Apero
ab 20.30 Uhr Abschlussdrink im Aqua

Eintritt/Zugang

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung ist mehrheitlich ausserhalb der Zoo-Öffnungszeiten!

So kommen Sie dazu:

  1. Bis 17.30 Uhr, bis Kassenschluss:
    Von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr mit halben Zoo-Entritt via die Zoo-Eingänge.
  2. 18.15 Uhr Spezialeinlass nach Kassenschluss:
    Es gibt einen Ausnahmezugang nach Türschliessung via Foyer des Zoorestaurants, Bachlettenstr. 75, 4054 Basel. Dieser ist pünktlich um 18.30 Uhr, ein verspäteter Zugang ist leider nicht möglich.
  3. Ab 19 Uhr
    Zur Abschlussdiskussion kommen Sie ab 19 Uhr auch via Foyer des Zoorestaurants, Bachlettenstr. 75

Die Veranstaltung ist gratis, bis 17.30 Uhr können Sie einen vergünstigten Zooeintritt von CHF 9.– bekommen.

(Bildnachweis: Torben Weber, Zoo Basel)